Spielberichte vom 23.09.2017 - 24.09.2017

1. Männer    Verbandsliga
BFC Preussen – BTV 1850    20:17 (11:8)

Leider kein Spielbericht

Stand:  Platz 1  Punkte: 4:0   Tore:  48:29


1. Frauen    Oberliga Ostsee-Spree
BFC Preussen  – Rostocker Handball Club   28:20 (16:10)

TW: Olivia Löchel, Ariane Schidlewski.
Feld: Victoria Obermann, Christin Schnitzer (je 7), Michaela Hofmann (4/1), Julia Hamann, Sophie Kieschke, Anna Linke (je 3), Anja Bathelt (1), Dajana Kranzusch, Merle Klingbiel, Friederike Ewert.

Am heutigen Samstag, 23.09.2017, hatten die Adler Glück im Unglück - was die Spielstätte anging. So sollte das erste Heimspiel der Preussen-Frauen um Trainer Meyberth im Ersatz-Adlerhorst, in der Sporthalle der Paul- Schneider- Grundschule, stattfinden. Als hätte der liebe Handballgott die Gedanken der Adler gehört, traf sich die Mannschaft aufgrund einer irrtümlichen Doppelbelegung nun doch an der Kiriat-Bialik-Sporthalle.
Diese wurde bis vor einigen Monaten noch für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt und jeder, wirklich jeder vom Spieler, Trainer, Hallensprecher bis zum Fan wünschte sich nach Freigabe der Kiriat-Bialik-Sporthalle endlich wieder genau hier, im Adlerhorst, „zu landen“.
Trainer Meyberth hatte in seiner Ansprache vor dem Spiel wieder deutliche Worte gefunden: In der Abwehr ordentlich verschieben und im Angriff konsequent die Spielzüge abrufen.

Weiterlesen: Spielberichte vom 23.09.2017 - 24.09.2017

Spielberichte vom 16.09.2017 - 17.09.2017

1. Männer    Verbandsliga
BFC Preussen – SG OSF Berlin II    28:12 (11:5)

TW: Daniel Heesch, Marvin Rothe.   Feld: Freddy Nitzsche (10/6), Max Bachmann (4), Paul Bachmann, Daniel Blankenstein (je 3), Nils Bannicke, Patty Hanisch (je 2), Aron Rogmann, Thiemo Lautz, Robin Kretschmer, Tobias Erdmann (je 1), Oliver Blankenstein, Lukas Altmann.

Saisonauftakt gegen OSF II gelungen!
Trotz kurzfristiger Hallenverlegung in die rutschige Seydlitzstraße war die 1. Männer gewillt, einen guten Saisonstart hinzulegen. Auch zu später Uhrzeit am Sonntagabend war die Halle erfreulicherweise gut gefüllt.
In der Anfangsphase merkte man den Preussen-Adlern die fehlende Spielpraxis deutlich an. So wurden die letzten beiden geplanten Trainingsspiele vom Gegner abgesagt. Bis zum 5:4 konnte OSF II vor allem über Sascha Höfer das Spiel offen gestalten. Allerdings war auch bereits zu Beginn zu erkennen, dass die Abwehr und die Torhüter sehr stabil standen. Sein erfolgreiches Debüt gab dabei Daniel Heesch im Tor. Er wird mit seiner Größe von 2,04 m noch für Überraschungen und gute Leistungen sorgen können. Bis zur Halbzeit konnte das Tempo erhöht und das Ergebnis auf 11:5 gestellt werden.
In der zweiten Halbzeit kam viel neue Energie von der prall gefüllten Ersatzbank und der Endstand von 28:12 wurde über die Stationen 14:7, 19:10 und 28:10 hergestellt.

Weiterlesen: Spielberichte vom 16.09.2017 - 17.09.2017

Vorschau auf die Spiele vom 16.09.2017 - 17.09.2017

 

 

1. Männer -  SG OSF Berlin II   17.09.   18:00   Paul-Schneider-Grundschule
1. Frauen  -  HSG Neukölln   16.09.   16:30   Herrmann-Nohl-GS
  Buschrosensteig 12, 12347 Berlin
2. Männer - SG Ajax/Altglienicke   16.09.   18:00   Paul-Schneider-Grundschule
2. Frauen -  Pro Sport 24   16.09.   16:00   Sporthalle Neue Roßstr. 5, 10179 Berlin
3. Frauen -  SG OSF Berlin III   16.09.   20:00   Paul-Schneider-Grundschule
wA-Jugend        spielfrei
mB-Jugend - VfV Spandau II   17.09.   16:45   Sporthalle Charlie-Rivel-GS
  Falkenseer Damm 28, 13585 Berlin
wB-Jugend  -  KSV Ajax-Neptun   16.09.   16:00   Sporthalle Archenhold-Gymnasium
  /unten, Rudower Str.7, 12439 Berlin
mC-Jugend - Borussia Friedrichsfelde   16.09.   14:30   Sporthalle Sehschwachenschule
  Erich-Kurz-Str. 10, 10319 Berlin
mD-Jugend       spielfrei
mE-Jugend  Spieltag 1 - Hinrunde   16.09.   09:30   Paul-Schneider-Grundschule

    


 
   

Vorstellung der neuen FSJ-lerin

jamee klein
 
Ich heiße Jaimee Omorowa und bin 18 Jahre alt.  Ab dem 1.9. 2017 fange ich mein freiwilliges soziales Jahr beim BFC Preussen an. Ich werde drei Mannschaften trainieren (Minis, E-Jugend, D-Jugend) und die Schul-AGs übernehmen und freue mich dabei auf die Zusammenarbeit mit dem Preussen-Team. Diesen Sommer habe ich mein Abitur absolviert und möchte mich durch diese Arbeit hier gern auf den Ebenen der Pädagogik, des Sportes und der Organisation weiterbilden. Seit 8 Jahren spiele ich Handball, habe unter anderem bei  den Vereinen OSF und TMBW gespielt. Ich erhoffe mir, dass ich mithilfe meiner Leidenschaft meinen zugeteilten Gruppen nicht nur Effizienz und Wurfkraft, sondern auch Spaß vermittle. Im Hinblick auf die Kinder der Schul-AGs ist es mein Ziel, Motivation auf und Interesse an Handball zu erwecken, sodass sich zu guter Letzt der eine oder andere dafür entscheidet, dem Preussen-Team beizutreten. 
Auf ein sportliches Jahr!
 
 

Erstes Pokalspiel der Saison - erster Sieg

Sp.Vg. Blau-Weiß 1890 III vs. BFC Preussen II 15:20 (6:14)

Das erste Pokalspiel ist eine gute Möglichkeit zur Standortbestimmung und um Schwächen aufzuzeigen. Vor Anpfiff wurden die neuen Saisontrikots verteilt. Wir wollten uns keine Bloße geben und die neuen Trikots nicht mit einem Ausscheiden in der ersten Pokalrunde beflecken. Wie es aber so ist, kann der Pokal so seine Tücken haben. Preussen ging als Favorit in die Partie und erwischte den erhofften Traumstart. Frühzeitig lag man durch schnelle und konsequent ausgespielte Angriffe mit 0:5 in Führung. Eine kompakte Defensive und ein gut aufgelegter Tom im Tor taten ihr Übriges. Der Gegner stand in der Abwehr nicht gut und war im Angriff nicht zwingend genug. Preussen überrollte in der ersten Halbzeit förmlich den Gegner und ließ ihm kaum Chancen. Über 3:8 gingen wir mit 6:14 in die Halbzeit.

Das Ding ist durch. Das war scheinbar die Mentalität der gesamten Preussenmannschaft. Denn so schön die erste Halbzeit verlief, so grausam war die zweite Halbzeit. Nichts lief mehr: Wir hatten zu viele technische Fehler, verloren einfache Bälle und verpassten es den Sack frühzeitig zu zumachen. Alles was in der ersten Halbzeit so selbstverständlich lief, fruchte nicht mehr. Und so lud man Blau-Weiß, ehemals TMBW, doch noch dazu ein, an der Partie teilzuhaben.

Weiterlesen: Erstes Pokalspiel der Saison - erster Sieg

Sponsoren