Bericht zur Handball-Fahrt der männlichen C-Jugend

Am 21. August 2021 machten wir uns, die männliche C-Jugend inklusive einem Trainerteam sowie 4 Betreuern, auf den Weg zum HSG Pinnau Cup 2021 in Pinneberg.

Da dieser erst am 22. August 2021 stattfinden sollte, sind wir zunächst für eine Übernachtung nach Glücksstadt, nähe Hamburg, in eine Jugendherberge gefahren, um dort vor allem gemeinsam Zeit zu verbringen und den Teamspirit zu stärken.

bild 1

Nach pünktlicher Ankunft aller Spieler, dem Trainerteam und Betreuern konnten dann auch schon die ersten Eindrücke zur Ortschaft gewonnen sowie rasch die Zimmer bezogen werden. Dann dauerte es nur noch ein paar Minuten bis die ersten Tischtenniskellen gezückt sowie Fußballteams gebildet wurden, um auf die dort aufgestellten Tore zu schießen.

bild 2

Nach reichlichem Auspowern, folgte ein gemeinschaftliches und leckeres Grillen, veranstaltet von der Jugendherberge, an welchem wir teilnehmen konnten, um unsere Kräfte für das bevorstehende Handballturnier am morgigen Tag wieder sammeln zu können.

Als sich dann der ereignisreiche und anstrengende Tag dem Ende neigte und die einen oder anderen tiefsinnigen Gespräche über die Philosophien des Handballs beendet wurden, konnten nun auch glückselig die Äuglein geschlossen werden.

Nach unserem ausgewogenem Sportler-Frühstück gegen 09:00 Uhr am nächsten Tag hatten wir anschließend noch die Möglichkeit, uns an einem schönen Spaziergang innerhalb der Ortschaft zu erfreuen.

bild 3

Nach dem Einatmen frischer Hafenluft und dem Verbrennen der Frühstückskalorien waren die Taschen in die Autos geladen und es hieß nur noch:

Nach der Anmeldung unserer Mannschaft konnten wir wenige Minuten später schon die Halle betreten. Coronabedingt waren leider nicht viele Zuschauer*innen erlaubt, was unsere Motivation und Freude auf das Turnier allerdings nicht beeinflusst hat.

Unsere Mannschaft wurde der Staffel B mit 3 weiteren Mannschaften zugeteilt. Ein Spiel dauerte je 18 Minuten ohne Pause und alle zügig hintereinander weg.

team

Unser Turnierverlauf

Das 1. Spiel mit dem zugleich scheinbar schwierigsten Gegner der Staffel B konnte durch ein stetiges Unentschieden bestimmt werden. Doch durch höchste Konzentration, Kampfgeist und eine aggressive Abwehr konnten wir dieses Spiel für uns entscheiden.

Mit großer Euphorie, welche bei jedem einzelnen Spieler, dem Trainerteam, der Bank und den Betreuern zu spüren war, konnten wir dann auch Spiel 2 und 3 mit gleicher Souveränität und größerem Torabstand bewältigen.

Als Gruppensieger ging es für uns dann weiter in die nächste Halle, um dort um das Gesamtranking des Turniers zu spielen.

Der bevorstehende Gegner war hier aus Magdeburg und 2. Platz der Staffel A in diesem Turnier. Leider konnten wir in diesem Halbfinale unsere handballerische Größe nicht in vollen Zügen unter Beweis stellen. Der Gegner war sehr angriffs- sowie abwehrstark, sodass deutlich mehr Herausforderungen auf dem Platz auf die Spieler zukamen. Dennoch konnten viele Situationen gut gelöst und Teamgeist bewiesen werden. Gereicht hat es am Ende dann leider doch nicht, sodass der Sieg im Spiel um Platz 3 nun höchste Priorität hatte.

Unser letztes Turnierspiel – Spiel um Platz 3

Glücklicherweise sind wir auf unseren 1. Gegner in Staffel B gestoßen, sodass wir schon einige Spieltaktiken des Gegners kannten und wussten was handballerisch auf uns zukommt. Auch wenn das Spiel direkt im Anschluss war, haben alle Spieler, das Trainerteam, die Bank sowie die Betreuer die Konzentration hochgehalten und jedes Tor gefeiert, als wäre es das Erste. Auch dieses Spiel war wieder sehr knapp und von aufregenden Momenten geprägt. Die Hände zitterten schon und jede/-r fieberte nur noch dem Ende hin. Wohlverdient konnte letztendlich aber der Preussenadler als Erstes auf dem Siegertreppchen landen und seinen Erfolg feiern.

Siegerehrung

bild 4

Wir haben uns alle riesig über den 3. Platz bei diesem Turnier gefreut und können nicht nur den Sieg mitnehmen, sondern auch viele neue Eindrücke des Handballs. Gerade durch die letzten handballarmen Monate konnten wir dieses Turnier nutzen, um uns ideal auf die kommende Saison 2021/2022 vorzubereiten.

bild 5

Selbstverständlich konnten wir diesen sportlichen Erfolg nicht ohne leeren Magen genießen und mussten (leider) noch einen kleinen Abstecher machen, bevor die Heimreise angetreten werden konnte.

bild 6

Insgesamt war es ein sehr tolles Erlebnis, welches unsere Mannschaft noch mehr Teamgeist und vor allem mehr vom HANDBALL gegeben hat!

Sponsoren