Spielberichte vom 19.02.2022 - 20.02.2022

3. Frauen    Stadtliga A
BFC Preussen – SV Buckow   18:15 (10:8)

Leider kein Spielbericht

Stand: Platz 1   Punkte: 15:3   Tore: 200:163


mC-Jugend   Stadtliga B
BFC Preussen – SG Narva Berlin III   38:19 (21:9)

Leider kein Spielbericht

Stand: Platz 1   Punkte: 15:1   Tore: 240:114


mD-Jugend I   Stadtliga A Rückrunde
BFC Preussen – SG Hermsd.-Waidm.lust II   26:17 (12:10)

Torhüter: Matti; Spieler: Julius P. (7), Emil (7), Dimal (4), Johann (4), Moritz (2), Jonas (1), Julius H. (1), Luca und Karl

mD1-Jugend mit Sieg am Sonntagabend bei SG Hermsdorf/Waidmannslust
Zur ungewöhnlichen Zeit am Sonntag um 18 Uhr musste die mD1 nach Hermsdorf reisen. Da leider in der vorgesehenen Halle keine Zuschauer dem Spiel beiwohnen durften, wurde die Halle kurzfristig gewechselt.
Nun mit Zuschauern und viel Hektik beim Umzug starteten wir mäßig in das Spiel. Gerade in der Abwehr wurde zu viel gestanden und sich zu wenig bewegt. Dieses Manko war in dieser Phase auch im Angriff zu sehen. Beim Zwischenstand von 4 zu 6 nahmen wir unser Team-Timeout und wir versuchten die Spieler „aufzuwecken“. Mit nun mehr Aktivität konnte das Spiel recht schnell gedreht werden. Mit 12:10 ging es in die Halbzeit. Viele Abschlüsse übers Tor oder auf den Torwart verhinderten eine höhere Führung.


In der zweiten Halbzeit lief der Ball besser durch die eigenen Reihen und das Tempo konnte erhöht werden. Auch in der Abwehr wurde nun besser zugegriffen und es gab auch mehr Ballgewinne. Mit den Zwischenstationen von 17:12, 20:14 und 24:16 konnte der Auswärtssieg mit 26:17 eingetütet werden. Auch in diesem Spiel waren wieder Fortschritte im Zusammenspiel zu erkennen. Weiter so, Jungs …
Alex Schwabe

Stand: Platz 1   Punkte: 6:0   Tore: 76:49


mE-Jugend I Staffel A2 Rückrunde
BFC Preussen – SG Hermsd.-Waidm.lust

Sieg nach einem tollen Spiel

Aufgrund von Verletzungen und einiger Corona-bedingten Ausfällen traten wir am Sonntag nur zu siebt gegen Hermsdorf an. Zwangsläufig mussten daher alle Spieler die 45 Minuten durchspielen.

Diese Belastung meisterte jeder einzelne allerdings von Anfang an. Im drei gegen drei zeigte sich schnell, das sowohl unsere Deckung, als auch unser Angriffsspiel, dem der Gegner deutlich überlegen war. Der Gegner kam kaum zum Abschluss, es wurde gut zum Ball und in den richtigen Momenten auch zum Körper gearbeitet. Bei Ballgewinn wurde schnell umgeschaltet und der Ball durch kurze, aber teils auch sehr gute weite Pässe nach vorne getragen. Gutes Zusammenspiel, hohes Tempo, gute Einzelaktionen und sichere Abschlüsse sicherten uns schnell eine deutliche Führung.

So ging es auch im 6 gegen 6 weiter. Jeder der Spieler wusste sich einzubinden. Die älteren Spieler setzten ihre Erfahrung und ihr Talent ein, während sich die jüngeren Spieler mit viel Mut und Kampfgeist ebenfalls wunderbar ins Spiel einbringen konnten. So gewannen wir auch die erste Halbzeit des 6 gegen 6 sehr deutlich.

In den letzten 15 Minuten wurde deutlich, dass die Kraft langsam nach ließ. Doch alle Spieler brachten weiterhin eine gute Leistung und so konnten wir auch das letzte Drittel, auch wenn nicht ganz so deutlich, für uns entscheiden.

Es hat viel Spaß gemacht dieses Spiel zu coachen und anzuschauen. Die Mannschaft kann sehr stolz auf ihre Leistung sein! Ich freue mich auf die nächsten Spiele!

 

mE-Jugend II Staffel D2 Rückrunde
BFC Preussen – SV Buckow   11:6

Heute waren 14 Spieler am Start. Zwar machte das das Ein- und Auswechseln etwas schwierig, aber insgesamt konnte fast jeder die gleiche Spielzeit bekommen.
Wie immer taten wir uns im Spiel 2 mal 3 gegen 3 etwas schwer und lagen hier auch nach 14 min 0:1 hinten, dann aber beim "richtigen" Handball warfen wir so viele Tore, dass wir einen wurfstarken Spieler vom Feld nehmen mussten, und gewannen das Drittel mit 9:2.
Im letzten Drittel haben wir leider nachgelassen und die Gegenspieler sind öfter nicht gestoppt worden und konnten 2:3 gewinnen.
Insgesamt aber eine gute Leistung, obwohl natürlich noch viele Dinge noch weiter trainiert und geübt werden müssen. Mehr Konzentration beim Training würde bei einigen sehr helfen.
Stefan Usee

Sponsoren