Spielberichte vom 12.02.2022 - 13.02.2022

2. Männer     Landesliga
BFC Preussen – SG Narva Berlin II   26:33 (14:17)

Tor: Tom, Lars; Feld: Tobi F (1), Ivo (1), Lasse (2), Fin (6), Leo (4), Turbo (6), Jannik, Jakob, Marko (1), Fred (3), JP (1)

Ein Satz mit X……
Mit voller Truppe angetreten, um das unglückliche Hinspiel mit unseren 2 Kreuzbandrissen wenigstens auf dem Punkte-Konto auszugleichen. Der Gegner, nicht sonderlich groß gewachsen und ziemlich jung, schien auch eine machbare Aufgabe.
Die Preußen legten gleich richtig los, 9 Tore in der ersten ¼ Stunde waren eine gute Angriffsleistung. Aber Narva hielt dagegen, setzte konsequent auf Geschwindigkeit und 1:1 und blieb so dran. Klar war, dass beide Mannschaften so nicht weitermachen konnten. Leider waren es die Preußen, die zunehmend Fehler in ihr Spiel einstreuten und so Narva in die Karten spielten. Ein 1:5-Lauf ließ Narva davonziehen.
Im weiteren Spielverlauf sollte sich an diesem Bild nichts mehr grundlegend ändern. Die Adler bemühten sich ein strukturiertes Spiel vorzutragen, aber letztlich wurden zu viele Fehler gemacht. Im gebundenen Spiel konnten wir Narvas Angriff unter Kontrolle halten, aber die 2. Wellen der Gäste entschieden das Spiel. In den letzten 10 min gab es noch ein Fünkchen Hoffnung, als Lars 4 oder 5 Bälle hintereinander halten konnte. Wir kamen noch auf 5 Tore heran, schossen dann aber zur Abwechslung den Torwart berühmt und so war das Spiel gelaufen.
Jens Jörke

Stand: Platz 9   Punkte: 8:18   Tore: 317:332


3. Frauen    Stadtliga A
BFC Preussen – VfV Spandau III   21:21 (10:6)

Weiterlesen: Spielberichte vom 12.02.2022 - 13.02.2022

Spielberichte vom 29.01.2022 - 30.01.2022

1. Frauen    Oberliga Ostsee-Spree
BFC Preussen – HV GW Werder e.V.   23:20 (11:10)

Am vergangenen Samstag empfingen unsere 1. Frauen die Mannschaft der Grün-Weiß Werder. Auch mit einer nicht so optimalen Vorbereitung auf das Spiel gab es ein klares Ziel - die Punkte im Nest zu lassen.
Hoch motiviert ging es in die erste Halbzeit, welche zunächst relativ ausgeglichen startete. Kurz vor der ersten Auszeit (Heim) lagen unsere Frauen mit 3 Toren hinten, welche jedoch nach einer sehr präzisen und motivierenden Timeout-Ansprache wieder aufgeholt werden konnten. Mit einem Halbzeitstand von 11:10 ging es in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit war das Ziel immer noch klar definiert, jedoch taten wir uns sehr schwer, uns endlich vom Gegner abzusetzen. Also hieß es weiterkämpfen. Ab Minute 53 sollte es dann endlich gelingen, durch sehr gute Abwehrarbeit, super Torwartparaden und einen konsequenten Angriff konnten wir am Ende den Sieg von 23:20 feiern.
Jenny Kowal

Stand: Platz 2   Punkte: 19:5   Tore: 349:301

Spielberichte vom 10.01.2022

1. Männer   Oberliga Ostsee-Spree Süd
BFC Preussen – SG OSF Berlin   25:21 (12:9)

Torhüter: Jan Heinze (1 Tor) und Florian Bartsch
Spieler: Moritz Weber (7/4), Freddy Nitzsche (4), Marius Wessel (3), Mark Dittmann (3), Matti Spengler (2), Lio Bänsch (2), Max Bachmann (1), Patrick Hanisch (1), Finn Malek (1), Philipp Klein, Tobi Erdmann

Derbysieg gegen OSF trotz schwierigem Start in das neue Jahr!!!
Auf diesem Wege möchte die 1. Männer allen Freunden, Unterstützern und Fans ein gesundes neues Jahr wünschen.
Am Montag startete das erste Training im neuen Jahr mit vielen Fragezeichen. Werden die Spiele stattfinden? Wie fit sind die Spieler durch die Weihnachtstage gekommen? Was trainiert man nach der Pause in dieser Trainingswoche? Ein Lob an das Team. An allen drei Tagen konnten praktische alle Spieler trainieren. Mit diesen guten und konzentrierten Trainingseindrücken ging es zum Auswärtsspiel zur SG OSF. Da niemand die Spielstärke des sogenannten „männlichen Flaggschiffs“ aus Schöneberg kannte, gingen wir von einem engen Spielverlauf aus. So kam es dann auch.
Insgesamt war das Spiel auf beiden Seiten aufgrund der 7-wöchigen Pause über die gesamte Spielzeit hinweg etwas fehlerbehafteter. Der Kampf in den Abwehreihen stimmte und die Torhüter auf beiden Seiten konnten zu Beginn überzeugen. Nach 20 Minuten stand es 7:7. Bis zur Halbzeit konnten die Preussen sich nun etwas absetzen (9:12).

Weiterlesen: Spielberichte vom 10.01.2022

Spielberichte vom 22.01.2022 - 23.01.2022

1. Männer   Oberliga Ostsee-Spree Süd
BFC Preussen – MTV 1860 Altlandsberg   23:27 (12:13)

Torhüter: Florian Bartsch und Tim Krause
Spieler: Freddy Nitzsche (5), Moritz Weber (4/3), Paul Otto (4), Marius Wessel (3), Matti Spengler (3), Philipp Klein (2), Max Bachmann (1), Patrick Hanisch (1), Mark Dittmann (3), Lio Bänsch, Philipp Köppen und Robin Spickers

Niederlage in Altlandsberg
Am Sonntag machte sich das Team auf dem Weg nach Altlandsberg. Es stand das Spitzenspiel der Süd-Staffel Erster gegen Zweiter an. Da beide Teams bereits für die Meisterrunde qualifiziert sind, ging es um die bestmögliche Ausgangssituation.
Von Anfang an entwickelte sich ein temporeiches und enges Spiel. Allerdings schafften wir es nie, in diesem Auswärtsspiel das Kommando vollends zu übernehmen. Kurz vor der Halbzeit gab es das erste Mal größere Aufregung. Einige aus Preussen-Sicht unverständliche Entscheidungen der beiden Schiedsrichterinnen häuften sich und wir haben uns der aufkommenden Hektik angeschlossen. Der Halbzeitstand betrug 12:13 für Altlandsberg.
Zu viert mussten die Preussen in die zweite Halbzeit starten. Auch hier passten viele Dinge nicht zusammen. Nach der schweren Verletzung von Florian Riegler (Gute Besserung!!) und der berechtigten roten Karte für Fabian Plaul musste Altlandsberg sich neu sortieren. Bezeichnend an dem Abend war u.a. ein Angriff 3 gegen 1 ohne Torhüter im Tor der Altlandsberger, der von den Preussen nicht verwertet werden konnte. So schlug das Momentum wieder gegen uns. Auch eine offensivere Abwehr half nicht mehr, um eine Wende herbeiführen zu können. Endstand: 23:27. Einen Glückwunsch noch an dieser Stelle für Ridha Trabelsi. Der Ex-Preusse sorgte mit 14 Toren für eine herausragende Leistung (leider gegen uns).

Weiterlesen: Spielberichte vom 22.01.2022 - 23.01.2022

Spielberichte vom 11.12.2021 - 12.12.2021

2. Männer     Landesliga
BFC Preussen – SG OSF Berlin III   24:29 (14:10)                   

Tor: Lukas, Lars
Feld: Marko (4), Tobi (1), Ivo (2), Lasse, Robin (1), Leo (1), Simon (3), Johan (6), Jannik, Jakob (3), Roberto (1), Fred (2)

Ärgerlich
Mit der kurzfristigen Verlegung von der KBH in den Eispalast Lippidrom war der Organisationsaufwand etwas gestiegen. Spannend wenn man sich überlegt, zu welchen Bedingungen Berliner Schüler so ihren Sportunterricht durchführen. Und wir konnten das in unserer Trainingshalle auch ausgiebig testen. Corona-bedingt hatten wir eine Woche Pause, aber als unser Gegner so mit einer überschaubaren Anzahl an Spielern auftrat, sah das zumindest nicht so furchterregend aus.
Leider weiderholte sich das, was uns schon so einige Male in dieser Saison widerfahren ist. Ein paar abgezockte Spieler, die ihre jungen Mitspieler gut in Szene setzten und darüber auch die eigenen Möglichkeiten nicht übersahen. Da war dann auch der Unterschied zu der Preußen-Truppe. Die Jung-Preußen machen einen echt guten Job. Angefangen von Steini aus der A-Jugend hinten im Innenblock und vorn am Kreis, über Kollege Ivo am Kreis mit blitzsauberen Toren – 1. Jahr Männer, zu Johan als Mittelspieler der Kopf der Mannschaft und mit bzw. trotz seinen paar Kilos auch ein richtig guter Halb-Abwehrspieler und dazu Jakob, ebenfalls (aufgrund von Corona) in der ersten richtigen Männersaison, alleine auf der Königsposition machen zusammen 14 Tore zzgl. diverser Anspiele.
So war der Unterschied in diesem Spiel die vor allem fehlende Führung durch die erfahrenden Leo, Robin und Marko. Bei allen Fehlern, die jeder der Spieler machte – und Fehler gehören dazu – war zumindest bei mir nie das Gefühl eines souveränen Auftritts gerade unserer älteren Spieler, an denen sich das Jung-Volk hätte aufrichten können.
Um so ärgerlicher, dass die Adler bis zur 40 min einen 3-Tore Vorsprung verteidigten. Daran hatte Lukas im Tor einen sehr großen Anteil. Welche und wie er die Bälle der Gäste wegnahm, war extrem gut und dazu auch noch sehr spektakulär. Es hatte schon seinen Grund, dass der wiedergenesene Hexer Lars in diesem Spiel nur zu 7m eingewechselt wurde.

Weiterlesen: Spielberichte vom 11.12.2021 - 12.12.2021

Sponsoren