Spielberichte vom 02.02.2019 - 03.02.2019

1. Männer   Oberliga Ostsee-Spree
BFC Preussen - SG OSF Berlin   24:28 (14:13)

Tor: Heesch D., Groenendijk J.; Feld: Bachmann M. (5); Nitzsche F. (5/2x7m), Warner K. (4); Bannicke N., Pahlen T., Rogmann A. (je 3); Köppen P. (1); Hanisch P., Klein P., Blankenstein D., Lautz T., Kröplin T.

Samstagabend, wir traten zuhause gegen die OSF an. Die ersten 12 Minuten waren ausgeglichen mit leichtem Vorteil für die Gäste. Bis die OSF ein bisschen zulegte und auf 5:9 ausbauen konnte. Das war Anlass genug für uns, die grüne Karte zu ziehen und die Akteure wach zu rütteln. Das zeigte auch Wirkung, mit kämpferischer Einstellung und dem entsprechenden Willen kamen wir Tor für Tor heran und konnten 5 Sekunden vor dem Pausentee sogar mit einem Tor zum 14:13 in Führung gehen.
Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete. Der Kampfgeist war da und so konnten wir uns bis zur 44. Minute auf 22:18 absetzen. Was weiß ein Schreiberling von den strategischen und taktischen Plänen eines Trainers? Drei Mann wurden quasi zeitgleich ausgewechselt, in kurzer Zeit war zu merken, dass im Angriff nichts mehr klappen wollte und die Gäste zu leichten Abschlüssen kamen. So geschah was geschehen musste und der Vorsprung schmolz dahin. In der 55. Minute war OSF wieder einen vor, die Anzeigetafel zeigte 23:24 und leider konnten die Adler in der Schlussphase nicht ein Tor mehr erzielen. Das Spiel endete 24:28. Sehr schade, nicht clever zu Ende gespielt. Hoffentlich werden wir in zwei Wochen beim Tabellendritten in Werder ein bisschen gewiefter sein.
Dirk Nitzsche

Stand: Platz 7   Punkte: 15:17    Tore: 391:410


mC-Jugend II  Stadtliga B
BFC Preussen - SG OSF Berlin II   29:37 (13:20)

Leider kein Spielbericht

Stand: Platz 7   Punkte: 0:14   Tore: 83:197

Spielberichte vom 26.01.2019 - 27.01.2019

Pokalspiele

1. Männer  HVB-Pokal
BFC Preussen – SG Narva Berlin     29:25 (10:14)     Preussen im Viertelfinale     

Leider kein Spielbericht
 

1. Frauen  HVB-Pokal
BFC Preussen – Pro Sport 24     36:33 (11:14)       Preussen im Viertelfinale

Pokalspiel im Achtelfinale
Zum 3. Mal in dieser Spielsaison stand auf dem Papier: Pro Sport 24 Berlin, neben dem Hinspiel in der Ligasaison traf man auch im Supercup auf die Damen um Stephan Schulz.
Conrad eröffnete das Spiel mit ihrem ersten Treffer das Spiel, auch das zweite Tor war den Damen aus Mitte vorbehalten, bevor die Adler den Anschlusstreffer durch einen Strafwurf trafen. Die 3:2:1 Abwehr war für Preussen ein anfangs schwer überwindbares System - das Tiefgehen fehlte, um so mehrere Abwehrspieler zu binden. Ganz im Gegensatz zu den Gästen, welche uns zeigten, wie man Lücken zog und durch diese in die Tiefe zum Torerfolg kam. Durch ihre konsequente Spielweise zog ProSport von 3:4 auf 5:10 und 9:14 davon, ehe man in den letzten 3 Minuten wach wurde und zur Halbzeit auf 11:14 verkürzen konnte.

Weiterlesen: Spielberichte vom 26.01.2019 - 27.01.2019

Spielberichte vom 01.12.2018 - 02.12.2018

1. Männer   Oberliga Ostsee-Spree
BFC Preussen – SV Fortuna 50 Neubrandenburg   31:26 (13:15)

Tor: Julien Groenendijk, Daniel Heesch
Feld: Patrick Hanisch (10), Maximilian Bachmann (9), Frederic Nitzsche (5), Philipp Klein (3), Karl Warrener (3), Thomas Pahlen (1), Nils Bannicke, Daniel Blankenstein, Mark Dittmann, Tobias Erdmann, Philipp Köppen, Tom Kröplin

Fünf gehaltene Siebenmeter in Folge
Zum vorletzten Auswärtsspiel des Jahres fanden wir uns am Samstag im bereits weihnachtlichen Neubrandenburg ein. Die vergangenen zwei Trainingswochen waren vom Unmut über die gegen Spandau vergebenen zwei Punkte geprägt. Nach einer – jedenfalls für einen Aufsteiger – vergleichsweise komfortablen Tabellensituation über die gesamte Dauer der bisherigen Saison war uns plötzlich vor Augen geführt worden, dass man sich in dieser Liga doch sehr schnell auch in unangenehmeren Gefilden der Tabelle wiederfinden kann.
Umso wichtiger war es, dass wir aus dieser Erkenntnis auch Konsequenzen für die weiteren Spiele ziehen wollten. Die fundamentalen Tugenden des Handballsports sollten im Mittelpunkt stehen. Dies nahmen wir uns insbesondere für ein engagiertes Auftreten in unserer 5-1-Deckung vor. Leider nahm sich Nils Bannicke diese Prämisse etwas zu sehr zu Herzen und nahm bereits in der ersten Halbzeit nach einer roten Karte aufgrund von allzu engagiertem Auftreten auf der Tribüne Platz.
In der ersten Halbzeit liefen wir beständig einem Rückstand hinterher. Zwischenzeitlich konnte sich Neubrandenburg sogar bis auf vier Tore zum 13:9 absetzen. Dies lag vor allem daran, dass wir in der Abwehr stets den berühmten einen Schritt zu spät dran waren und die Neubrandenburger einige arg freie Würfe aus dem Rückraum versenkten. Dabei tat sich insbesondere der Halblinke Lukasz Calujek hervor, der in der ersten Halbzeit insgesamt fünf Tore erzielen konnte, teilweise aus beachtenswerter Distanz. In dieser Phase hielt uns glücklicherweise Patrick Hanisch mit seinen „ansatzlosen“ Hüftwürfen im Spiel. Mit dem Stand von 15:13 für die Heimmannschaft ging es zum Pausentee.

Weiterlesen: Spielberichte vom 01.12.2018 - 02.12.2018

Spielberichte vom 15.12.2018 - 16.12.2018

1. Männer   Oberliga Ostsee-Spree
BFC Preussen – Ludwigsfelder HC   33:23 (12:12)

Tor: Heesch D. (2 mal 7m gehalten), Groenendijk J. ; Feld: Bachmann M. (8), Nitzsche F. (7), Hanisch P.  (5), Dittmann M. (4), Bannicke N., Pahlen T. (je 3), Köppen P. (2), Rogmann A. (1), Warrener K., Kröplin T., Klein P., Blankenstein D.

Was für ein Samstagnachmittag, Heimspiel in einer Auswärtshalle. Die erste Damen hatten unglücklich verloren, draußen rieselten die ersten Schneeflocken und drinnen saßen hitzige Gemüter. Die ersten Männer, Tabellenplatz 8, mussten sich den Mannen aus der „Stadthölle“ stellen. Das Hinspiel konnten unsere Gäste mit 4 Toren vor für sich entscheiden. In Summe alles andere als rosige Aussichten.
Das Spiel begann, die Gäste legten sofort los und lagen bereits nach 2 Minuten mit 0:2 in Führung. Anschlusstor, Verwarnung und gleich darauf 2 Minuten auf unserer Bilanz. Ruckzuck legten die Ludwigsfelder nach und zogen auf 1:5 davon. Fast 8 Minuten waren gespielt, bis wir einiger maßen ins Spiel fanden und auf auf 4:6 verkürzten. Wer nun hoffte, der Groschen sei gefallen, hatte sich leider geirrt und die Fans mussten mit ansehen, wie in Minute 17 die Anzeigetafel 5:11 für die Gäste zeigte. Nun musste bei den Preussen einiges angesprochen werden, und der Trainer zog grün.
Wieder auf der Platte, nahm der Adler Anlauf und Tor, 6:11. Die Gäste nahmen nun Ihrerseits eine Auszeit, was unserem Trainer nochmals die Möglichkeit gab, nachzujustieren. Noch ein Tor für die Gäste, doch dann breiteten die Adler ihre Flügel aus, erhoben sich über das Spielfeld und legten richtig los. Ein Wahnsinn, was die Zuschauer nun zu sehen bekamen, tolle Abwehrleistung, gehaltene Siebenmeter und glanzvolle Abschlüsse.

Weiterlesen: Spielberichte vom 15.12.2018 - 16.12.2018

Spielberichte vom 17.11.2018 - 18.11.2018

1. Männer   Oberliga Ostsee-Spree
BFC Preussen – VfV Spandau   24:28 (12:12)

Tor: Gottschalk L. (1x7m gehalten), Groenendijk J. (1x7m gehalten)
Feld: Hanisch P. (8); Bachmann M., Klein P.  (je 3); Pahlen T., Rogmann A., Bannicke N., Kröplin T. (je 2); Dittmann M., Nitzsche F. (je1); Blankenstein D., Köppen P., Warrener K.

Die Wintersaison hat begonnen, so geht die Phase der Heimspiele los, die wir in einer fremden Halle austragen müssen. Wahrscheinlich dürfen wir dankbar sein, dass wir als Oberliga Ostsee-Spree Mannschaft überhaupt eine Halle bekommen.
Das Spiel ging recht ruppig los, so mussten die Unparteiischen in den ersten 5 Minuten schon drei 7m geben. Den Gästen aus Spandau zwei, die diese auch verwandelten. Wir einen, den der Spandauer Torhütter entschärfte - Spielstand 2:2. Bis dahin war noch alles im grünen Bereich, doch dann fing eine traurige Phase an, in der wir uns hinten Bälle eroberten, welche wir vorne aber nicht verwandeln konnten. Dazu kam eine Reihe von technischen Fehlern wie Fehlpässe, Missverständnisse und keine konsequenten Angriffe. So ging es mit einem Spielstand von 12:12 in die Halbzeit.

Weiterlesen: Spielberichte vom 17.11.2018 - 18.11.2018

Sponsoren