Spielberichte vom 23.10.2021 - 25.10.2021

1. Männer   Oberliga Ostsee-Spree Süd
BFC Preussen – MTV 1860 Altlandsberg         31:26 (15:12)

Torhüter: Jan Heinze (1 Tor geworfen) und Florian Bartsch
Spieler: Freddy Nitzsche (6/3), Moritz Weber (6/1), Paul Otto (5), Matti Spengler (5), Patrick Hanisch (1), Marius Wessel (2), Thiemo Lautz (2), Max Bachmann (1), Tobias Erdmann, Philipp Klein, Lio Bänsch, Robin Spickers

Sieg im Spitzenspiel gegen Altlandsberg
Pünktlich zum Showdown der Hinrunde im Spiel gegen MTV Altlandsberg meldeten sich (fast) alle Spieler unter Woche im Training wieder fit. Es wurden speziell im Angriffsspiel einige Stellschrauben gedreht. Bereits im Training war zu erkennen, dass das Team sich sehr viel vorgenommen hat. Es war angerichtet. Das Spiel der beiden ungeschlagenen Teams in der OSL der Staffel Süd.
Zum Spiel: Bereits in den ersten Minuten war für die vielen Zuschauer zu erkennen, dass die Qualität und das Tempo im Spiel sehr hoch ist. Die Preussen starteten wie die Feuerwehr. Bereits nach 11 Minuten stellte der starke Matti Spengler auf 7:3. Der Stärke des Gegners insbesondere durch Florian Riegler und Dominic Witkowski war es zu verdanken, dass das Spiel eng blieb. Beim 11:11 war das Unentschieden wieder hergestellt. Direkt mit der Pausensirene konnte der vorne wie hinten überragende Paul Otto nach perfektem Pass von Matti Spengler am Kreis zum 15:12 einnetzen.

Weiterlesen: Spielberichte vom 23.10.2021 - 25.10.2021

Spielberichte vom 16.10.2021 - 17.10.2021

1. Männer   Oberliga Ostsee-Spree Süd
BFC Preussen – Grünheider SV   22:19 (10:9)

Leider kein Spielbericht

Stand: Platz 1   Punkte: 12:0   Tore: 171:130


1. Frauen    Oberliga Ostsee-Spree
BFC Preussen – SV Fortuna 50 Neubrandenburg   27:23 (14:10)

Jenny Kowal (1) / Frederike Ewert (1) / Merle Klingbiel (1) / Nicole Maj (1/1); Hanna Mitzka (2); Lea Ciesielski (5/ 2/4.); Julia Hamann (5); Victoria Obermann (11/ 5/7.)

Der Adler ist am vergangenen Samstag ins entfernte Neubrandenburg geflogen und kamen mit zwei Punkten zurück ins Nest.
Die Preussendamen kamen in den ersten Minuten schwer ins Spiel und die Fortunamädels konnten gut mithalten (5:5 12min). Im Laufe des Spieles wurde Preussen wärmer und setzte sich nach und nach, zwischenzeitlich mit 5 Toren, ab.
Obwohl die Preussendamen nicht komplett aufgestellt waren, haben sie sich gut ins Spiel gefunden, konnten dominieren und sind mit 10:14 in die Halbzeit gegangen.
Die Torhüterin Natascha Faßold kam immer besser ins Spiel und die Abwehr stand. Julia Hamann (5) gelang es immer wieder, durch ihre guten Zweikämpfe ein Tor zu erzielen oder 7m für uns zu erkämpfen. Durch die stabile harte Abwehr der Fortuna Mädels erhielten wir 12 x 7Meter (8/12). Victoria Obermann zeigte sich am 7m-Punkt erfolgreich, auch nach zwei Fehlwürfen (5/7) wurde ihr nach einer kurzen Pause wieder das Vertrauen gegeben. In der Zwischenzeit konnten Lea Ciesielski (2/4) & Nicole Maj (1/1) sich am 7m-Punkt beweisen.
Die beiden Trainer Marius Poschmann & Tobias Meyberth hatten alles unter Kontrolle und volles Vertrauen in die Mannschaft. Der Adler flog erfolgreich mit 2 Punkten nach Berlin zurück!
Am 23.10.2021 um 16:30 Uhr treffen wir auf SV Lok Rangsdorf im Adlerhorst. Wir freuen uns auf den Aufsteiger & sind gespannt, was sie zu bieten haben.
Christin Schnitzer

Stand: Platz 3   Punkte: 9:3   Tore: 172:157

 

Spielberichte vom 01.10.2021 - 03.10.2021

Pokalspiele

2. Männer
BFC Preussen – SV Buckow   25:16 (11:5)             Preussen in der 3. Runde

Tor: Lukas; Feld: Woody (1), Ivo (4), Robert, Lasse (3), Johan (6), Jakob (1), Jens, Fred (5), JP (3), Nils G (2)

Rutschbahn

Für das Pokalspiel so eine Art Best-of-Team von 2. und 3. Männer zu Gast beim SV Buckow. Die Gastgeber hatten nur einen nominellen Rückraumspieler, so dass sie die dazu passende Taktik anwandten und lange spielten, viel über den Kreis versuchten und auch den einen oder anderen unkonventionellen / überraschenden Wurf anbrachten. Die Preußen haderten so ein bisschen mit dem rutschigen Boden und hatten zumindest in der 1. Hälfte auch einige Problem mit dem guten gegnerischen Torhüter.

Letztlich kam es dann aber so, wie es bei den personellen Voraussetzungen zu erwarten war. Buckow biss sich an der Deckung der Adler die Zähne aus, Lukas im Tor spielte reihenweise Klasse-Pässe in die 1. Welle, wo Lasse und Fred die Tore machten. Nicht zu vergessen, dass TG Nils mal wieder einen super Steel hinlegte und nach 2 Pässen – und einem Fehlwurf eines Kollegens – den Abpraller selber einnetzte.

Weiterlesen: Spielberichte vom 01.10.2021 - 03.10.2021

Bericht zur Handball-Fahrt der männlichen C-Jugend

Am 21. August 2021 machten wir uns, die männliche C-Jugend inklusive einem Trainerteam sowie 4 Betreuern, auf den Weg zum HSG Pinnau Cup 2021 in Pinneberg.

Da dieser erst am 22. August 2021 stattfinden sollte, sind wir zunächst für eine Übernachtung nach Glücksstadt, nähe Hamburg, in eine Jugendherberge gefahren, um dort vor allem gemeinsam Zeit zu verbringen und den Teamspirit zu stärken.

bild 1

Weiterlesen: Bericht zur Handball-Fahrt der männlichen C-Jugend

Sponsoren