Spielberichte vom 23.04.2022 - 24.04.2022

1. Frauen    Oberliga Ostsee-Spree
BFC Preussen – SG Narva Berlin   24:25 (9:10)                  

Siegesserie bricht
Nach sieben gewonnenen Spielen infolge mussten die 1. Frauen am vergangenen Samstag, den 23.04.22, die erste Niederlage gegen die 1. Damen von der SG Narva verbuchen.
Beide Mannschaften hatten Probleme ins Spiel zu finden, so stand es nach der siebten Minute erst 3:2 für die Gastgeberinnen. Die folgenden Minuten verliefen ähnlich, beide Teams hatten Probleme, ihre Chancen vorne zu nutzen. Leider gelang es den Frauen vom BFC Preussen nicht, die Ansagen des Trainerteams umzusetzen, der Druck in die Tiefe und das Spielen ohne Ball fehlten völlig. Trotzdem gelang es den 1. Damen, vier Sekunden vor der Halbzeit noch den Anschlusstreffer zum 10:9 zu werfen.
Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Frauen des BFC Preussen nicht richtig ins Spiel. Die Gastgeberinnen hingegen zeigten sowohl mehr Einsatz als auch Kampfgeist und nutzten ihre Chancen. Somit stand es in der 40. Minute 18:13 für die SG Narva. Das Angriffsspiel der Preussendamen wurde daraufhin besser, wodurch endlich auch einige 7-Meter herausgeholt wurden. Auch in der Abwehr wirkten die Preussenfrauen jetzt fokussierter und stärker, wodurch es in der 50. Minute zum Ausgleich kam, was auch der Torhüterleistung des BFC Preussens zu verdanken ist. Die Gegnerinnen ließen aber nicht locker und konnten weitere Treffer für sich verzeichnen, fünf Minuten vor Schluss führten sie wieder mit zwei Toren. Die Preussendamen blieben im Spiel und konnten in der 59. Minute auf 25:24 verkürzen. Einige Sekunden vor Spielende gab es noch die Chance zum 25:25 für den BFC Preussen, welche nicht verwandelt werden konnte, es sollte nicht sein, und somit gewinnt die SG Narva das Spiel 25:24
Am kommenden Mittwoch spielen die 1. Frauen gegen die 1. Frauen des Berliner TSC im Pokalhalbfinale im Horst-Korber-Sportzentrum, Anpfiff 20:00 Uhr.
Victoria Obermann

Stand: Platz 2   Punkte: 31:13   Tore: 629:565


2. Männer     Landesliga
BFC Preussen – Hbfr. Pankow   32:32 (18:14)

Weiterlesen: Spielberichte vom 23.04.2022 - 24.04.2022

Spielberichte vom 06.04.2022 -10.04.2022

1. Frauen    Oberliga Ostsee-Spree
BFC Preussen – Rostocker Handball Club II   24:23 (14:14)                  

Am Samstag 09.04.2022 flog der Adler zu den Rostocker Dolphins, aktuell Tabellensiebter.
Abfahrt 10:00 Uhr bei 8 Grad, in einem Luxus-Bus mit Küche! Was will man mehr! An Proviant / Verpflegung hat es diesmal nicht gefehlt. Unsere Zuschauer (Danke für eure Unterstützung!) hatten ein reichhaltiges Buffet und konnten die Fahrt in vollen Zügen genießen.
Um 15:00 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Die ersten Minuten fingen mit einer aggressiven Deckung an. Wir hatten die Dolphins gut im Griff und konnten uns aus guten Aktionen heraus in der Abwehr vorne mit Toren belohnen. Zwischenzeitlich verließ uns die Kraft, aber mit einer Glanzleistung im Tor hat Anne „Amy“ Skrzypczak uns gezeigt, auch mit Durchbrüchen kommt sie klar. Amy kam immer besser ins Spiel und puschte somit die Abwehr, die ab der zweiten Halbzeit noch besser wurde.
Die Delfine konnten mit Einzelaktionen viel durchbrechen und hatten ein gutes Timing, um die Bälle im richtigen Moment weiter zu spielen. Doch auf Dauer konnte keine Lösung gefunden werden und der Adler stand auch in Unterzahl mit stolzer Brust am 9m und verhinderte Durchbrüche!
Es gab zwischenzeitlich einige Minuten, in denen beide Mannschaften mit einer guten Abwehr standen und es kein Durchkommen gab! In der 56. Minute erzielte Jenny Kowal souverän den Siegtreffer. Am Ende schlägt der Adler die Flügel mit Kraft gegen die Rostock Dolphins und holt uns den Sieg 23:24.
Mit diesem (sehr wichtigen) Sieg erkämpften die Adler nun den 2.Platz der Tabelle! Ein Riesendank geht an unsere Fans, die mit nach Rostock gereist sind, und den tollen Busfahrer Peter.
Christin Schnitzer

Stand: Platz 2   Punkte: 31:11   Tore: 605:540


2. Männer     Landesliga
BFC Preussen – BSC Rehberge   50:26 (23:10)   

Weiterlesen: Spielberichte vom 06.04.2022 -10.04.2022

Spielberichte vom 23.03.2022 - 27.03.2022

Nachtrag: Spielbericht Pokalspiel Männer 21.03.2022

1. Männer   HVB-Pokal Achtelfinale
BFC Preussen – VfV Spandau   30:28 (13:16)   Preussen im Viertelfinale

Torhüter: Tim Krause
Spieler: Max Bachmann (6), Moritz Weber (6/3), Patrick Hanisch (5), Freddy Nitzsche (3), Mark Dittmann (2), Matti Spengler (2), Philipp Köppen (2), Paul Otto (2), Lio Bänsch (1), Philipp Klein (1), Tobias Erdmann, Finn Malek

Erfolg im Pokalfight gegen VfV Spandau
Im dritten Versuch hat es geklappt. Das Pokal-Achtelfinale musste zweimal verlegt werden. An diesem Montag konnte das Spiel beim Ligakonkurrenten nun endlich stattfinden. Die Preussen-Männer mussten sich nach dem Erfolg gegen den LHC Cottbus auf ein völlig anderes Spiel einstellen. Die Spandauer sind Freunde einer sehr offensiven Abwehr. Erschwerend kamen eine rutschige Halle und zwei Schiedsrichter hinzu, die bei Oberligaspielen noch nicht gesichtet wurden.
Zum Spiel: Von Anfang war es kein Spiel für Handball-Ästheten. Das Spiel war von vielen Zweikämpfen und auch technischen Fehlern geprägt. Über 3:4, 4:7 und 6:9 liefen wir bereits von Beginn an einem Rückstand hinterher. Zur Halbzeit stand ein 3-Tore Rückstand (13:16). Leider lief zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht besser. Bis zum 15:20 lagen die Spandauer auf der Siegerstraße. Doch nun kam die handballerische und kämpferische Klasse der Preussen zur Geltung. Angeführt von den Paraden von Tim Krause konnte das Spiel innerhalb von 7 Minuten ausgeglichen werden (20:20). Auch im Nachgang war der Sieg doch recht souverän greifbar. Zwei technische Fehler in Überzahl und ein „wegeschmissener“ Ball in der Manndeckung führten zu einem letzten Angriff bei einer Führung mit einem Tor. Dieser Angriff konnte zu Ende gespielt werden und der Endstand von 30:28 war erreicht.
Im Pokal-Viertelfinale trifft man dann auf alte Bekannte aus Lichtenrade. Der neue Lichtenrader SV mit der Trainerfamilie Krai wird zu Gast im Adlerhorst sein. Einen Termin gibt es noch nicht.
Ein Dank gilt noch den Kommentatoren aus Spandau, die einen sehr guten Livestream bei Youtube präsentieren konnten!
Alex Schwabe


1. Frauen    Oberliga Ostsee-Spree
BFC Preussen – HSG Neukölln   32:26 (17:15)

Weiterlesen: Spielberichte vom 23.03.2022 - 27.03.2022

Spielberichte vom 28.03.2022 - 03.04.2022

1. Männer   Oberliga Ostsee-Spree Süd
BFC Preussen – TSG Lübbenau 63   26:30 (13:16)                  

Torhüter: Tim Krause und Tom Lorenzen; Feldspieler: Paul Otto (6), Moritz Weber (5/4), Matti Spengler (5), Finn Malek (3), Patrick Hanisch (3), Mark Dittmann (2), Robin Spickers (1), Phil Klein (1), Lio Bänsch, Philipp Köbben

Unglückliches Ende der Vorrunde – Niederlage in Lübbenau
Auch wenn es im letzten Vorrundenspiel tabellentechnisch um nichts mehr ging, wollten die 1.Männer beweisen, dass Sie zu Recht in die Meisterrunde eingezogen sind. Leider ist dies anhand des Ergebnisses leider nicht gelungen. Aus meiner Sicht war die Einstellung der Truppe in Ordnung. Nicht zu kompensieren waren aber die vielen unglücklichen Abschlüsse und die drei vergebenen Siebenmeter in der Schlussphase des Spiels. Auch die Torhüterleistungen waren an diesem Abend nicht ausreichend.
Zum Spiel: Bis zum 6:4 nach guten 10 Minuten haben wir uns gut auf das Spiel eingestellt. Im Anschluss schwächten sich die Lübbenauer Gäste durch eine direkte rote Karte. Allerdings beging wenig später der gefoulte Phil Klein so ziemlich das gleiche Foul und beendete das Spiel ebenfalls recht früh. Nach diesen beiden Situationen war der Spielfluss etwas gebrochen. Nach einem Drei-Tore-Rückstand verkürzten wir wieder auf 13:15 kurz vor der Halbzeit. Mit eigenem Ballbesitz 10 Sekunden vor Halbzeit schafften wir es durch einen technischen Fehler tatsächlich noch den Lübbenauern einen weiteren Treffer zu schenken.

Weiterlesen: Spielberichte vom 28.03.2022 - 03.04.2022

Spielberichte vom 19.03.2022 - 21.03.2022

Pokalspiele

1. Männer    BFC Preussen – VfV Spandau    30:28 (13:16)      Preussen im Viertelfinale

Noch kein Spielbericht


1. Frauen    BFC Preussen – SG OSF Berlin   25:23 (11:8)          Preussen im Halbfinale

Tor: A. Skrzypczak, N. Faßold;
Feld: D. Kranzusch, J. Kowal, F. Ewert, M. Klingbiel, V. Obermann, C. Schnitzer, L. Cieselski, N. Maj, H. Mitzka, M. Hoffmann, G.Fechner

Einzug ins Pokal-Halbfinale
Nachdem die 1.Frauen in den letzten Spielen spielerisch sowie mit der daraus resultierenden Punkteausbeute hinter ihren Erwartungen zurückblieben, zeigten sie sich gleich ab Beginn der Partie fokussiert und sind nach dem Sieg gegen OSF eine Pokalrunde weiter.
Wie vor wenigen Tagen lautet der Gegner OSF. Diesmal jedoch im Pokal und in gegnerischer Halle. Da am vergangenen Samstag der Anfang der Partie verschlafen wurde, galt es nun, an die wesentlich bessere zweite Halbzeit anzuknüpfen, in der die Preussen Damen deutlich schneller ins Spiel kamen, sehr viel richtig gemacht haben, sich aber nicht mit etwas Zählbarem belohnen konnten.
Preussen startet gut in die Partie, mit einem platzierten Wurf von Merle Klingbiel, 0:1. (00:33) und anschließendem Treffer von Jenny Kowal zum 0:2. (01:44). Daraufhin legt OSF nach und kann immer wieder ausgleichen. Ein verwandelter 7-Meter von Christin Schnitzer zum 4:5 (8:38) und im Gegenzug ein vergebener Strafwurf von OSF ebnen den Weg für einen 3:0 Lauf zugunsten von Preussen, der nach einem schönen Treffer von Hanna Mitzka (25:47) zu einer 6:11 Führung ausgebaut werden kann. Daraufhin folgt jedoch eine kleine Schwächephase unserer 1.Frauen, die OSF zu nutzen weiß und auf 8:11 zum Halbzeitstand verkürzt. Nach der Halbzeit entwickelt sich eine ausgeglichene Partie, in der wir immer wieder vorlegen können, OSF aber stets in Schlagdistanz bleibt.

Weiterlesen: Spielberichte vom 19.03.2022 - 21.03.2022

Sponsoren